Letztes Feedback

Meta





 

Koh Phayam (Maas und Chang)

Angekommen auf Koh Phayam bin ich dann also Los um mir einen Bungalow zu suchen... es hat nicht lange gedauert da wurde ich fuendig: Ein kleiner Holzbngalow etwas dreckig aber mit einer wunderschoenen aussicht aufs Meer und in den Dschungel, direkt neben Tempel, man konnte die Moenche singen hoeren und das hat perfekt in der Sound des Dschungel und des Meeres gepasst... einfach perfekt.

Bungalow gemietet also auf zum Markt was futtern. Da hab ich dann auch Tom und Luke getroffen. Der Koch fragte uns ob wir was trinken wollten die anderen beiden sagten "Beer" aber ich wollte keins und dann fragte er mich auf ich nicht mit ihnen Marijuana rauchen wolle :D 

Ich war jedoch etwas verwirrt und hab mehr oder weniger abgelehnt, hab mir dann erstmal einen Roller gemietet und die Insel erkundet. So hab ich mir dann am wunder wunder wunder wunderschoenen Long Beach einen richt fetten Sonnenbrand geholt.

spaeter als ich dann gemuetlich vor meinem Bungalow Sass und am rauchen war kam der etwas zu freundliche Koch wieder vorbei, also hab ich ihm was von  meinem Joint angeboten und kurz darauf befand ich mich auch schon wieder auf meinem Roller hinter  ihm her. Bei ein paar anderen Bungalows angekommen sagte er etwas zu einem der Leute dort und wir gingen zu 3. in einen der Bungalows. Chang hiess der 3. . Der holte also erstmal ne bestimmt 500g Platte hash(es ist kein wirkliches Hasch einfach nur weed gepresst und nicht gesiebt vorher) und seine Bambus Bong hervor. Also haben wir ein wenig froehlich geraucht jedoch war mir der Koch etwas suspekt also wollte ich irgendwann da weg was ich dann  auch getan hab.

Dummerweise hatte der Koch das Restaurant direkt an der Ecke vom Pier wo einfach kein Weg dran vorbeifuehrt also fuehlte ich mich genoetigt dort essen zu gehen und schon hatte ich erneut ein Treffen mit Chang und dem Koch am Abend vereinbart.

Also gut ich hab den ganzen Tag rauchend auf meiner Terasse verbracht und Abends hab ich mich dann wieder in dem Bungalow wiedergefunden wo ich erst mit Chang allein war was echt witzig war aber wir hatten starke Probleme zu kommunizieren weil er kein Englisch und ich kein Thai spreche also haben wir es mit Haenden fuessen und Zetteln versucht aber nichts hat wirklich funktioniert.

Als Maas(der Koch) dann wieder kam wurde mir das ganze wieder etwas suspekt und ich hab mich recht zuegig verdrueckt diesmla ohne die Absicht wiederzukommen.

 

7.10.14 09:29, kommentieren

Werbung


Suratthani und Ranong

In Suratthani bin ich nur eine Nacht geblieben hab da eine Nette Deutsche getroffen die war aber auch nicht so wirklich Interassant aber am naechsten Morgen nachdem ich mich nach 100x Fragen endlich beim richtigen Bus befand ohne diesen vorher zu buchen fing der Spass an: Ein Englaender(Luke) und ein Pole(Tom) 29 und 40 super Lustig.

Angekommen in Ranong sind die beiden in ihr Hotel was mir aber viel zu Teuer war also bin ich los um mir auch eins zu suchen. Es dauerte nicht lang und da war es: klein guenstig aber dennoch schoen also rein Zimmer gebucht Treppe hoch...

Nicht weit von meiner Tuer sassen 2 Daenen irgendwas zwischen 50 und 60 die auf Koh Phayam ein Haus am bauen sind... ein wahrer Traum... Die beiden sassen jedenfalls da und waren froehlich am kiffen also hab ich mich einfach mal dazugesellt.

Am naechsten Morgen dann auf zur Faehre. Tom und Luke haben das Speed Boot genommen ich das etwas guenstigere Langsame Boot wo sich auch die beiden Daenen befanden.

7.10.14 09:10, kommentieren